Podiumsdiskussion der OB-Kandidaten am 24.08.2017

Ort:
IHK Koblenz, Schlossstr. 2, 56068 Koblenz
(Google Maps)

Zeit:
19:00 Uhr


Beschreibung:

Gut 4 Wochen vor der Wahl stellten die Wirtschaftsjunioren Mittelrhein, der DEHOGA-Kreisverband Koblenz, die IHK Koblenz und das Stadtforum „Alle lieben Koblenz“ die Wirtschaftskompetenz der OB-Kandidaten auf den Prüfstand.
Im Mittelpunkt der von Christian Opitz moderierten Talkrunde standen dann auch die für die Wirtschaft wichtigen Fragen wie Innenstadt- und Verkehrsentwicklung, Fachkräftegewinnung und Regionalmarketing sowie die Sanierung der städtischen Finanzen. Trotz vieler Gemeinsamkeiten traten auch unterschiedliche Positionen der Bewerber zu Tage.Insgesamt wurde deutlich: Die Aufgaben der Stadt sind vielfältig und zum Teil auch nur auf lange Sicht zu lösen. Eine Vielzahl der Herausforderungen wird die Stadt auch nicht alleine lösen können. Mithilfe von Bund, Land und Umland wird gefordert und erwartet. Patentrezepte zum Abbau des strukturellen Haushaltsdefizits konnte keiner der Kandidaten liefern.

Nicht nur in der Diskussion, auch beim Bauen mit Lego wurden die unterschiedlichen Vorstellungen der OB-Kandidaten über die Zukunft der Stadt deutlich:

https://youtu.be/ydYoXRUufH0

 

 

 


Kontakt:
Wirtschaftsjunioren Mittelrhein
E-Mail an Wirtschaftsjunioren Mittelrhein senden

     Bildergalerie


von Gülfidan Karasakal
mehr»



©2007-2017
www.VereinOnline.org